UNCIA® GLASGEWEBE

Gewebe aus E-Glas sind technische Textilien, die ausgezeichnete Eigenschaften bezüglich Nichtbrennbarkeit, Anit-Korrosion, Formstabilität und Wärmeisolierung besitzen. Sie können unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel Elektroprodukte, Elektronik, Transportwesen, technische Chemie, Bautechnik, Wärmedämmung, Geräuschdämpfung und Feuerverhütung.

Arten von Gewebebindungen
Leinwandbindung:

Wegen der untrennbaren Bindungsstruktur sind leinwandbindige Gewebe besonders für elektrische Isolierung und verstärkte Materialien geeignet. Sie zeichnen sich durch eine hohe Schiebe- und Scheuerbeständigkeit aus, wie Gewebe 7628.

 
Köperbindung:

Charakteristisch für die Köperbindungen sind die schrägen, parallel verlaufenden Linien (Köpergrat), die durch die Aneinanderreihung der Bindungspunkte (Kreuzungspunkte von Kette und Schuss) gebildet werden. Verglichen mit der Leinwandbindung ist die Köperbindung von höherer Dichte und Intensität mit einer weichen und lockeren Strukturbindung, wie Gewebe 3732.

 
Satin (Atlas):

Bei der Satinbindung berühren sich die Bindungspunkte nicht mehr wie bei der Leinwand- und Köperbindung, sondern liegen entsprechend einer bestimmten Ordnung im Bindungsrapport verteilt. Satingewebe besitzen eine bessere Drapierfähigkeit als Leinwand- und Köpergewebe, wie Gewebe 3784 und 3788.

Produktspezifikationen
StilFlächengewicht
BindungRollenbreiteRollenlänge
3732430 g/m²Köperbindung1000 - 2000 mm50 - 100 m
7628200 g/m²Leinwandbindung1000 - 1270 mm100 - 300 m
3784880 g/m²Satin1000 - 2000 mm50 - 100 m
37881650 g/m²Satin970 mm50 m
Hinweis: Die oben genannten Parameter sind lediglich Standardspezifikationen. Andere Spezifikationen sind auf Anfrage verfügbar.

 

Verfügbare Beschichtungen

Silicon Beschichtung (ein- oder beidseitig)
Silicon-Gummi Beschichtung
Neopren beschichtetes, texturiertes Gewebe
Acryl Beschichtung
Vermiculit beschichtetes, texturiertes Gewebe
Aluminum Laminierung
PTFE Beschichtung
PVC Beschichtung